eBay Informationen

Typ: Aktiengesellschaft (NASDAQ: EBAY)
Gegründet: San Jose , Kalifornien, USA (1995)
Ort: San Jose , Kalifornien, USA
Produkte: Auktionshaus / Shopping Websites , PayPal
Umsatz: 11,65 Mrd USD (2011)
Webseite www.ebay.com

Bei eBay Inc. (NASDAQ: EBAY) wird zunehmend Neuware von kommerziellen Händlern
angeboten (Shopping Websites); aber auch Gebrauchtwaren privater Anbieter.

Nach geltender Rechtsprechung werden auf eBay Deutschland keine Auktionen durchgeführt,
sondern es kommen rechtsgültige Kaufverträge zustande. Dies bedeutet, dass die
Verbrauchergesetze wie Widerrufsfristen und Haftung bei Verlust der Ware Gültigkeit
haben. eBay ist daher kein Auktionshaus, sondern vielmehr Vermittler von  Verkäufen,
d.h. ein Kaufvertrag wird zwischen Verkäufer und Kunde abgeschlossen.

Die Abwicklung (Bezahlung und Versand) erfolgt ohne die Beteiligung von eBay.
Die Nutzung des Marktplatzes kostet dem Händler und Privatverkäufer eine Gebühr.
Für den Käufer ist die Nutzung dagegen kostenlos.

Es werden 3 Verkaufskonzepte angeboten: Verkauf gegen Höchstgebot, Verkauf zum
Festpreis und permanentes Verkaufsangebot (ohne Verfallstermin).

Um über eBay Waren zu kaufen oder verkaufen, muss man  sich als Mitglied anmelden.
Mit der Mitgliedschaft wird ein Profil angelegt. Diese Profildaten sind unter
"mein eBay" gespeichert..

Literatur


- Richard Backhaus: Widerruf, Irrtum und Leistungsstörungen bei Internet-Auktionen 88/2006
- Philip Kiefer, Markus Wilde und Sabine Wais: Das große eBay Handbuch. DATA BECKER (Düsseldorf 2004)
- Uwe Schlömer und Jörg Dittrich: eBay & Recht. Springer-Verlag (Berlin 2004)


Links


www.ebay.com
de.wikipedia.org/wiki/Ebay